@meneteqel

100 Prozent erneuerbare Energien für Deutschland: Koordinierte Ausbauplanung notwendig

L. Göke, C. Kemfert, M. Kendziorski, and C. Hirschhausen. DIW Wochenbericht (July 2021)

Abstract

Die verschärften Klimaschutzziele in Deutschland führen zu einer rasch ansteigenden Nutzung erneuerbarer Energien. Eine weitgehend erneuerbare Energieversorgung war von Anfang an, genauer gesagt seit den späten 1970er Jahren, ein wesentliches Ziel der Energiewende.info Grundsätzlich wurde eine 100-Prozent-Stromversorgung durch erneuerbare Energien bereits vor über einem Jahrzehnt in einem Gutachten des Sachverständigenrats für Umweltfrageninfo ausführlich dargestellt. Die Möglichkeit einer zu 100 Prozent erneuerbaren Strom- und Wärmeversorgung wurde durch ein Gutachten der Fraunhofer-Gesellschaftinfo bestätigt. Seit diesen Veröffentlichungen hat der Umfang von Studien hierzu stark zugenommen.info Durch das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Notwendigkeit einer konkreteren Ausgestaltung des Klimaschutzesinfo sowie das anschließende Klimaschutzgesetz ist der Druck zum Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland weiter gestiegen. Dieser Wochenbericht fasst den Stand der Diskussion zusammen und beschreibt Szenarien für eine Vollversorgung Deutschlands mit erneuerbaren Energien durch die 38 Planungsregionen („NUTS-2“-Regionen) im europäischen Kontext. Dabei werden modellbasierte Szenarien beschrieben, in denen sowohl in Europa als auch in Deutschland ausschließlich erneuerbare Energien zum Einsatz kommen. Es wird die Bedeutung regionaler Potenziale und der Koordinierung von Erzeugungs- und Infrastrukturplanung hervorgehoben.

Links and resources

URL:
https://www.diw.de/de/diw_01.c.821878.de/publikationen/wochenberichte/2021_29_1/100_prozent_erneuerbare_energien_fuer_deutschland__koordinierte_ausbauplanung_notwendig.html
BibTeX key:
goeke2021erneuerbare
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication