Abstract

Berufliche Weiterbildung (bW) wird als wichtiges Element moderner Wis-sensökonomien betrachtet. Basierend auf Experteninterviews in vier Fall-studienregionen analysiert die Studie Mechanismen der Koordinierung von Nachfrage und Angebot, die Strategien der Anbieter und die Leistung der regionalen Systeme der bW. Die zunehmende Modularisierung und Digita-lisierung ermöglicht auch in weniger attraktiven peripheren Märkten Ange-bote der bW, erschwert aber eine Ko-Produktion von Wissen, die gerade hier für eine erhöhte Beteiligung Beschäftigter an bW Voraussetzung wäre.

Links and resources

BibTeX key:
margarianapril2018anpassungs
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication