@zukunftarbeit

Erwerbsbevölkerung sieht Bedarf an ausländischen Fachkräften – Unterschiede nach Bildung, Einkommen und Region

. (März 2019)

Abstract

Durch den anhaltenden Arbeitsmarktboom treten derzeit vermehrt Fachkräf-teengpässe auf. Mittelfristig werde die demografische Entwicklung ohnehin für einen problematischen Erwerbspersonenschwund sorgen. Vor diesem Hintergrund habe das Bundeskabinett kürzlich das „Fachkräfteeinwande-rungsgesetz“ beschlossen. Die repräsentative Befragung von KfW Research ergebe, dass die relative Mehrheit der Erwerbsbevölkerung in Deutschland eine verstärkte Fachkräftezuwanderung befürworte: 44 % sind für stärkere Bemühungen um ausländische Fachkräfte. Knapp halb so viele (21%) sprächen sich für eine geringere Zuwanderung von Fachkräften aus.

Links and resources

URL:
BibTeX key:
noauthororeditor
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication