Abstract

Der Beitrag reflektiert die gewerkschaftliche Gestaltungskompetenz im Pro-zess der digitalen Transformation. Benötigt wird nach Überzeugung des Verfassers ein Perspektivwechsel von der „nachholenden Digitalisierung“ hin zur „vorausschauenden“ Gestaltung „autonomer Software-Systeme“. Die „Handlungsträgerschaft Mensch“ beginnt sich rasch zur „Handlungsträ-gerschaft autonomer Software-Systeme“ zu verschieben. Es gilt, mit dem Menschen im Zentrum den Wandel der Arbeit von der „selbstlernenden“ Software her zu denken. Die gewerkschaftliche Begleitung der Betriebs- und Personalräte braucht eine veränderte Konzeption.

Links and resources

URL:
BibTeX key:
welfapril2018pldoyer
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication