@michael

Modellierung statt Interviews? Eine ‚neue’ qualitative Erhebungsmethode

, , and . Proceedings of Mensch und Computer 2008, (2008)

Abstract

Es wird im Bereich der empirischen Forschungsmethoden eine ‚neue’ Form einer Erhebungsmethode analysiert, die grafische Modellierung (GM), die bei der Gestaltung von informationstechnischen Systemen (z.B. für Workflow-Management-Systeme oder komplexe Webanwendungen) eingesetzt wird. Ihre Relevanz als ein qualitatives Erhebungsinstrument zur Informationserfassung wird jedoch unterschätzt. Die Bedingungen und Eigenschaften werden aufgezeigt, unter denen eine grafische Modellierung als Erhebungsinstrument sinnvoll einsetzbar ist. Es wird an verschiedenen Fallbeispielen deutlich, dass eine GM die Integration verschiedener Perspektiven unterstützt, indem sie Modellierung, Interviews und Gruppendiskussion kombiniert. Diese Art der Erhebung kann als Grundlage für die Einführung sozio-technischer Systeme, wie etwa Wissensmanagement, dienen.

Links and resources

BibTeX key:
JaHP08
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication