Maschinen- und Anlagenbau im digitalen Zeitalter: Requirements Engineering als systematische Gestaltungskompetenz für die Fertigungsindustrie
, , и .
Industrie 4.0 Beuth, Berlin, (2016)

Wie gestalten wir Maschinen und Anlagen im digitalen Zeitalter? Durch aktuelle Entwicklungsprozesse wie 'Internet of Things' und 'Industrie 4.0' wird die traditionelle Branchentrennung zwischen Maschinen- und Anlagenbau und Software-Entwicklung auf technischer Ebene nahezu aufgehoben -- doch neue Technologien allein garantieren noch keine innovativen Produkte! Im Maschinenbau wird jetzt auch eine neue Gestaltungskompetenz benötigt, die beide Welten effektiv miteinander verbindet. Der neue Beuth-Band erläutert im Kontext der fortschreitenden Digitalisierung und dem Konzept der Industrie 4.0 'Requirements Engineering' als eine systematische Gestaltungskompetenz für die praktische Anwendung in der Fertigungsindustrie. Der Band bietet allen Fachleuten in Fertigungsbetrieben, darunter besonders der Produktions- und Entwicklungsleitung, Projektmanagern und der Geschäftsleitung sowie den Partnern in Zulieferung, Beschaffung, Produktion und Distribution eine praktische Arbeitsgrundlage, um bestehende Produkte, Maschinen oder Anlagen zu verbessern oder komplett neue technologische Ideen systematisch umzusetzen.
искать в
  • @flint63
К этой публикации ещё не было создано рецензий.

распределение оценок
средняя оценка пользователей0,0 из 5.0 на основе 0 рецензий
    Пожалуйста, войдите в систему, чтобы принять участие в дискуссии (добавить собственные рецензию, или комментарий)