FDI -- Field Device Integration: Handbuch für die einheitliche Integrationstechnologie
, , , and .
VDE-Verlag, Berlin, (2013)

Zur Geräteintegration wurden bisher FDT/DTM und EDDL eingesetzt. Beide Technologien haben Stärken, aber auch Schwächen, so dass sie sich jeweils nur in Teilsegmenten (Fabrikautomation bzw. Prozessautomation) durchsetzen konnten. Mit FDI ist nun eine zukunftsfähige Technologie entstanden, die die jeweiligen Vorteile vereint und dabei eine Integration der FDT- und EDDL-Konzepte ermöglicht. Mittlerweile unterstützen alle namhaften Hersteller und Nutzerverbände den plattformunabhängigen FDI-Standard. Diese neuartige Technologie erlaubt eine einheitliche Geräteintegration für alle Leitsysteme, Feldgeräte und Protokolle. Der erste deutschsprachige Titel zu FDI (Field Device Integration) stellt die Technologie vor und beantwortet Fragen hinsichtlich Architektur, Funktionsweise und Entwicklung. Das Buch beschreibt zunächst den Einsatz von intelligenten Feldgeräten in modernen Automatisierungssystemen und die damit verbundenen Aufgaben entlang des Lebenszyklus des Automatisierungssystems. Es folgt ein Überblick über die FDI-Technologie. Anhand konkreter Anwendungsfälle wird dann die Nutzung von FDI anschaulich und nachvollziehbar vorgestellt. Die Werkzeuge zur Erstellung von FDI Packages, insbesondere das Entwicklungswerkzeug FDI Package IDE, werden ebenfalls vorgestellt. Dazu wird der prinzipielle Erstellungsprozess und die Handhabung anhand von Beispielen verständlich erklärt.
  • @flint63
This publication has not been reviewed yet.

rating distribution
average user rating0.0 out of 5.0 based on 0 reviews
    Please log in to take part in the discussion (add own reviews or comments).