The Race against the Robots and the Fallacy of the Giant Cheesecake: Immediate and Imagined Impacts of Artificial Intelligence
.
(März 2019)

Rund um Künstliche Intelligenz (KI) gebe es Bedenken, ob Arbeitskräfte ei-nen "Wettlauf gegen die Roboter" gewinnen könnten und ob – längerfristig – die künstliche allgemeine Intelligenz (Superintelligenz) kontrolliert werden könne. Dieses Paper beschreibt die Natur und den Kontext dieser Beden-ken, untersucht den aktuellen Stand der empirischen und theoretischen ökonomischen Literatur zu den Auswirkungen von KI auf Arbeitsplätze und Ungleichheit und diskutiert aktuelle Herausforderungen. Obwohl es unwahr-scheinlich sei, dass KI entweder utopisch oder apokalyptisch wirke, werde es dennoch in den kommenden Jahren zu ökonomischen Herausforderun-gen kommen. Dazu zählten die Regulierung der Daten und Algorithmen; die (falsche) Messung der Wertschöpfung; Marktversagen, wettbewerbswidri-ges Verhalten und Missbrauch von Marktmacht; Überwachung, Zensur, Internetkriminalität; Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt, nachlassende Ar-beitsplatzqualität.
  • @zukunftarbeit
This publication has not been reviewed yet.

rating distribution
average user rating0.0 out of 5.0 based on 0 reviews
    Please log in to take part in the discussion (add own reviews or comments).