Arbeitsfolgen der Digitalisierung in der Handelslogistik jenseits von Substitution und Aufwertung – Forschungsbericht zum Projekt "Digitale Arbeitsbedingungen in der Intralogistik des Handels (DiALog)"
, and .
(Januar 2019)

Einerseits werde Tätigkeiten in der Logistik in zahlreichen Prognosen ein hohes Substitutionsrisiko im Zuge der Digitalisierung zugeschrieben. Ande-rerseits bestehe die Chance, Arbeit im Zuge von Digitalisierung qualifikato-risch aufzuwerten. Tatsächlich kämen in der Lagerlogistik von Handelsbe-trieben verschiedenste technische Anwendungen zum Einsatz: Software, Identifikations-, Sensor- und Kommunikationstechnologien, mobile Assis-tenzsysteme und Roboter. Auf der Grundlage von quantitativen Erhebungen und Auswertungen, von Expert/inneninterviews und von qualitativen Be-triebsfallstudien untersuchen die Autor/innen die Arbeitsfolgen der Digitalisie-rung für Einfacharbeitende in der Intralogistik des Handels und argumentie-ren, dass sich – zumindest in ihren Fallstudien – aktuell keine Umbrüche beobachten lassen: weder im Sinne einer zu befürchtenden Substitution noch im Sinne einer zu begrüßenden Aufwertung von Arbeit.
  • @zukunftarbeit
This publication has not been reviewed yet.

rating distribution
average user rating0.0 out of 5.0 based on 0 reviews
    Please log in to take part in the discussion (add own reviews or comments).