Das Handwerk wird digital. Bedeutung für Betriebe, Beschäftigte und Marktstrukturen
, und .
(2019)

Während sich bisherige Studien zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Unternehmen sehr häufig mit der Industrie oder dem Handel befassten, sei das Handwerk – trotz seiner volkswirtschaftlichen und gesell-schaftlichen Bedeutung – nur selten Gegenstand der Betrachtung. Die vor-liegende Studie versucht diese Lücke zu füllen und bietet einen explorativen Überblick über die Herausforderungen und Auswirkungen der Digitalisierung auf das Handwerk. Dabei werden verschiedene Gewerke in den Blick ge-nommen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede innerhalb des Handwerks zu erkennen. Es geht im Wesentlichen um die Auswirkungen von digitalen technologischen Trends auf Produkte und Betriebsabläufe sowie um Aus-wirkungen auf die Arbeitswelt bzw. die Tätigkeitsprofile im Handwerk. Dar-über hinaus werden auch Chancen und Herausforderungen neuer Ge-schäftsmodelle, etwa im Hinblick auf digitale Plattformen diskutiert. Ab-schließend werden Handlungsempfehlungen für Betriebe, Politik und Ver-bände für den Umgang mit den Herausforderungen der Digitalisierung abgeleitet.
  • @zukunftarbeit
  • @meneteqel
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.