SiAM-dp, eine multimodale Dialogplattform im Industriekontext
, , , and .
Intelligente Vernetzung in der Fabrik: Industrie 4.0 Umsetzungsbeispiele für die Praxis, Fraunhofer Verlag, Stuttgart, (2015)

Benutzerschnittstellen werden für Cyber-Physische Produktionssysteme von entscheidender Bedeutung sein, wenn die angestrebte Produktvielfalt (Losgröße 1) Realität wird. Die am DFKI entwickelte SiAM-dp Plattform bietet die softwaretechnische Grundlage für flexible Dialogsysteme, die eine Vielzahl von Modalitäten (Sprache, Gesten, Bilder, Videos etc.) in Ein- und Ausgabe integrieren. Solche Dialogsysteme kommen zum Einsatz bei der Steuerung komplexer Anlagen, als Assistenzsysteme in Produktion und Logistik oder als intelligente Handbücher. Ziel beim Design von Dialogsystemen ist es, den Produktionsvorgang möglichst nicht zu unterbrechen, jeweils situationsspezifische Unterstützung anzubieten sowie eine möglichst intuitive Bedienung zu ermöglichen. Dabei hilft die Möglichkeit, Eingaben durch verschiedene Modalitäten (auch kombiniert) machen zu können und bei der Ausgabe die jeweilige Situation zu berücksichtigen und Modalitäten entsprechend zu wählen. SiAM-dp verwendet dazu ein ontologie-basiertes Dialogmodell, dass den Verlauf der Interaktion abbildet. Dieser Beitrag erläutert den Aufbau und die Module von SiAM-dp und ihre Interaktion mit dem Benutzer und Cyber-Physischen Systemen.
  • @flint63
  • @rnesselrath
  • @porta
This publication has not been reviewed yet.

rating distribution
average user rating0.0 out of 5.0 based on 0 reviews
    Please log in to take part in the discussion (add own reviews or comments).