Ansätze der Informationsmodellierung und ihre betriebswirtschaftliche Bedeutung: Eine Untersuchung der Modellierungspraxis in Deutschland
.
Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 61 (5): 550--580 (Aug 1, 2009)

innerhalb der Betriebswirtschaftslehre im allgemeinen und der Wirtschaftsinformatik im Besonderen gilt die modellierung betrieblicher informationssysteme als ein bedeutendes arbeitsgebiet, das sich seit mitte der 1970er Jahre vielfältig entwickelt hat. Ziel der explorativen untersuchung ist es, mithilfe einer Querschnittsanalyse die betriebswirtschaftliche Bedeutung der informationsmodellierung in der Praxis auszuleuchten. insgesamt haben 440 modellierer an der studie teilgenommen. die Ergebnisse zeigen, dass die Vielfalt der vorliegenden ansätze sehr selektiv genutzt wird, wobei einzelne ansätze deutlich dominieren. so werden beispielsweise modellierungssprachen wie das Entity-Relation-ship-modell und die unifed modeling Language intensiv genutzt. Ein trend, welche ansätze in Zukunft eine besondere Bedeutung haben werden, ist nicht zu erkennen.
  • @porta
This publication has not been reviewed yet.

rating distribution
average user rating0.0 out of 5.0 based on 0 reviews
    Please log in to take part in the discussion (add own reviews or comments).