Abstract

Contact/Kontakt: michael.seufert@uni-wuerzburg.de Title: Estimating QoE of Web Browsing in the Network This work is focused on Quality of Experience (QoE) of web browsing, i.e., the subjectively perceived goodness of the web browsing performance. First, known impact factors and metrics of web browsing (such as page load time, above the fold time, SpeedIndex) have to be tested and additional impact factors have to be identified. Afterwards, these impact factors have to be estimated from web browsing traffic, which is typically encrpyted. A measurement framework will be set up and crowdsourcing studies will be conducted to generate ground truth data. Different monitoring methods will be applied (such as model-based or machine-learning-based monitoring) and their performance for estimating the QoE of web browsing will be evaluated. Titel: Abschätzen der subjektiven Dienstgüte von Webbrowsing im Netzwerk Diese Arbeit beschäftigt sich mit der QoE von Webbrowsing, d.h., der subjektiven Güte des Webbrosing-Dienstes. Zuerst müssen bekannte Einflussfaktoren und Metriken (z.B. Seitenladezeit, "Über dem Knick"-Zeit, SpeedIndex) getestet werden und zusätzliche Einflussfaktoren identifiziert werden. Danach müssen diese Einflussfaktoren aus dem (typischerweise verschlüsselten) Webbrowsing-Netzwerkverkehr abgeschätzt werden. Ein Messframework wird aufgesetzt und Crowdsourcing-Studien werden durchgeführt um eine Datengrundlage zu erstellen. Verschiedene Monitoringansätze werden angewendet (z.B. modell- oder Machine-Learning-basiertes Monitoring) und ihre Leistungsfähigkeit beim Abschätzen der subjektiven Dienstgüte von Webbrowsing wird ausgewertet.

Links and resources

BibTeX key:
info3-master-2019-2
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication