Abstract

Derivate von Marken Sticks kommen auf den Markt wie die früheren Kopien von CPUs. Auch die USB Sticks besitzen Fehler wie damals die CPUs. Die USB Sticks tuen so als ob die Daten gespeichert werden, tun es aber nicht immer. z.B. gibt ein Stick an 2GB Speicher zu haben besitzt aber nur 1GB. Die Speicherung gelingt damit ein paar Tausend mal und irgendwann werden die Daten nicht mehr gespeichert aber es kommt auch kein Fehler. c't bietet ein Testtool "H2testw" für USB Sticks unter Softlink 0801024.

Links and resources

BibTeX key:
Storm2008
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication